Erfahrungen: Beste Stifte und Marker, die jahrelang halten

27. Apr 2023 | Kreativität

Im Zuge meines aktuellen Mixed Media Projekts, über das ich hier auch noch berichten werde, habe ich Stifte, die ich schon seit Jahren habe, aus allen Ritzen und Ecken geholt und bin echt erstaunt, wie gut sie noch funktionieren.

Stifte und Malmaterialien sind nämlich nicht billig und so freut es mich, dass ich auch Jahre später noch etwas damit gestalten kann.

Platz 1: Tombow ABT-12C-1 Fasermaler Dual Brush Pen mit zwei Spitzen, 12-er Set, Primärfarben

Diese Pinselstifte mit 2 Spitzen habe ich im April 2016 für meine damaligen Handlettering Projekte gekauft und vor ca. 2 Jahren auch für die Verwendung durch meine Kinder freigegeben und erst jetzt, im April 2023, also 7 Jahres später, geben einige ein bisschen den Geist auf, sodass zum Beispiel nur mehr die dünne Seite funktioniert, obwohl wir teilweise wirklich wilde Sachen damit gemacht haben. – Kinder sorgen erfahrungsgemäß dafür, dass die Pinselspitze schneller eingeht, als Erwachsene mit sorgsamem Umgang.

Vorteil im Vergleich zu den anderen Stiften: Man kann sie auch einzeln nachkaufen.

Handlettering ich mache nichts und bin stolz darauf

Platz 2: Docrafts Brush Marker Fluid Metallic, (8 Stück)

Als ich sie letztens für meine Mixed Media Projekte wieder herausgeholt habe, hätte ich nicht gedacht, dass diese auch schon von September 2016, also auch schon 6,5 Jahre alt sind.

Damals kaufte ich von der gleichen Marke normale Metallic Marker und diese Metallic Marker mit Pinselspitze. Von den normalen habe ich kürzlich die meisten weggeworfen, von denen mit der Pinselspitze nur 1-2. Das finde ich für Metallicmarker wirklich überzeugend!

Metallic Marker Mixed Media

Platz 3: SHARPIE Permanent Marker | Marker Stifte mit feiner Spitze

Fast hätte ich sie vergessen und um ihren Ehrenplatz hier gebracht, weil sie zeitweise ein geächtetes Dasein in unserem Haushalt führen. – Denn: Mit Sharpies kann man zwar auf jeder Oberfläche (PERMANENT!, Achtung mit Kindern! 🫢) malen, aber nicht auf jedem Papier, weil sie durchdrücken.

Ich muss gestehen, die genauen Anwendungsbereiche, abgesehen von unserem Fußboden, weil die Kinder mal wieder eine Unterlage vergessen haben, hatte ich bis vor kurzem noch nicht herausgefunden. 🙂

Zuletzt sind sie aber in meiner Wertschätzung gestiegen, weil sie auf den Mixed Media Bildern super einsetzbar sind und sogar bis zu einem gewissen Grad auf Ölkreiden malen. Das hat mir schon sehr geholfen! Und da da die Seiten dick mit Acryl- oder Gouachefarben und Ölkreiden eingekleistert waren, haben sie auch nicht mehr durchgedrückt.

Zum Beschriften der Corona-Wohnzimmertests waren sie auch sehr hilfreich. Dabei sind auch ein paar in den Tiefen unseres Hauses verschwunden. – Ansonsten habe ich noch keinen weggeworfen, weil sie alle noch gut sind, obwohl sie zwischenzeitlich immer wieder von den Kindern verwendet wurden.

Platz 4: Acrylstifte Marker Stifte, 12 Farben wasserfest Acrylstifte für Steine bemalen

Anlässlich des ersten Lockdowns habe ich diese Acrylstifte im März 2020 bestellt und wir haben sie seitdem immer wieder verwendet, um Steine zu bemalen, um Ostereier zu bemalen, für Dot Paintings und andere Kunstwerke und sie funktionieren noch immer fast alle wunderbar. – Mit fast alle meine ich: bei einem bleibt mittlerweile die Spitze stecken und der weiße Stift ist jetzt fast leer. – Für No-Name Stifte für 12, 99 EUR (damals 14,99 EUR!) finde ich das phänomenal! – Ich meine ein POSCA Pen, der Platzhirsch für Acrylstifte, kostet ca. 4 EUR pro Stück!

Acrylstifte Acrylmarker Steine bemalen

Platz 5: Pinsel Stift Dual Tips Art Marker Ohuhu Fineliner 60 Farben Stifte

Seit drei Jahren (April 2021) besitze ich diese Pinselstifte mit Fineliner Spitze auf der anderen Seite und noch keiner von Ihnen hat mich im Stich gelassen. Ich verwende sie regelmäßig, aber nicht häufig.

Ich finde die Tombows natürlich viel besser und farbenkräftiger, wenn man sie mit Wasser vermalt, aber der Preis von diesen Stiften spricht eine Sprache für sich!

Pinselstifte Illustration Graz

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 × fünf =