Sonja Schnatzer

Onlinecoach,
Neurographik Spezialistin,
Trainerin und
Freigeist aus Wien

Ich helfe kreativen Scanner-Persönlichkeiten Klarheit zu finden und endlich ihre Herzensprojekte umzusetzen.

In meiner ganzen Berufstätigkeit unterstützte ich immer schon Menschen dabei, ihre Träume zu verwirklichen. – Zu Beginn, indem ich strukturierte und umsetzte und seit ca. 1,5 Jahren bringe ich Frauen als Coach und Blockadenlöserin ins Tun.

Kundinnen sagen über mich, dass ich extrem lösungsorientiert bin. Ich nehme Informationen schnell auf, verarbeite und verknüpfe sie. Gleichzeitig denke ich mit und recherchiere fehlende Informationen. Manchmal finde ich Lösungen, während mir Menschen noch von ihren Problemen erzählen.

Als Ingenieurin macht mir die Technik im Online Business keine Angst und ich verfüge über ein breites Wissen. – Den Frauen, die Angst davor haben, helfe ich zu entdecken, was dahinter steckt und plötzlich können sie mit ein wenig Hilfe ebenfalls ihre Projekte selbständig umsetzen.

Ich bin davon überzeugt, dass eine Welt, in der Menschen authentisch und mit Begeisterung ihre innersten Ziele verwirklichen, sich als selbstwirksam erleben, eine glücklichere, friedlichere Welt ist!!!

Ich beobachte oft Frauen, wie sie X Kurse, Ausbildungen und Business Coachings buchen, in der Hoffnung dass sie DANN erfolgreich sind.

Meine Meinung: Solange du deine Muster und Blockaden nicht aufgelöst hast, brauchst du auch kein reines Businesscoaching, denn es wird dich nicht langfristig weiterbringen! – Glaub mir ich spreche aus Erfahrung!

„Kreativität mal(t) Klarheit“ – Was (mir dieser Claim bedeutet…

Ich bin in meinem Leben oft durch Phasen extremer Unklarheit gegangen, wo ich das Gefühl hatte, zwischen zwei Stühlen zu sitzen und nicht weiterzukommen.

Dann lernte ich die kreative Transformationsmethode „Neurographik“ kennen und lieben und konnte durch mein kreatives Tun die Klarheit schaffen, die ich brauchte, um den Mut überflüssig zu machen. – Daraus wuchs der Claim „Kreativität mal(t) Klarheit“.

Kreativität und Klarheit werden oft fast als etwas Gegensätzliches betrachtet.

Umso glücklicher bin ich, dass ich sie in  meiner Arbeit wirkungsvoll verbinden kann zum Beispiel beim intuitiven Zeichnen von Neurographiken mit meinen Kundinnen: Dabei  malt die Kreativität die Klarheit, die sie brauchen, um voranzugehen.

Desweiteren kann man den Claim auch als „Kreativität mal Klarheit“ lesen.

Kreativität alleine kann verwirren und überfordern. Aber wenn sich die Kreativität und die Klarheit multiplizieren, dann kann mich nichts mehr aufhalten, dann bin ich unschlagbar und einzigartig am Weg meiner Träume.

Sonja Schnatzer – Potenzialentfalterin – bekannt von

Bei folgenden Kursen und und Konferenzen bin ich mit einem Workshop dabei:

2. Neurographik Online-Konferenz des Instituts für Kreativitätspsychologie

12 x KreativCoaching mit Neurographik im HerzBauchWerk-Jahr 2020 

Blockaden überwinden & Ziele erreichen im Kunden Karma Business Club

Rauhnächte á la Herzbauchwerk 2019/2020

 

Ulla’s Mamakommune September 2019

 

Mein Beitrag bei der 2. Neurographik Konferenz

 „Wer will ich sein? – Die eigene Grabrede auf neurographisch“

Gemäß des Zitats von Marc Aurel „Man bereut nicht, was man getan hat, sondern das was man nicht getan hat„, zeichne ich hier mit dir deine Grabrede auf neurographisch, in der du erkennst, was du möchtest, dass auf deiner (hypothetischen) Beerdigung gesagt werden sollte und erkennst, ob du jetzt schon im Einklang mit deinen Werten lebst oder nicht. 

Noch mehr über mich

Ich bin aus Wien. Ich bin 40 Jahre alt, habe 3 Töchter im Alter von 4, 7, 11 und bin seit der Geburt meiner ersten Tochter in verschiedenen Bereichen selbständig tätig. Manche Freundinnen bezeichnen mich als ständig Suchende, was sich auch in meinen sehr abwechslungsreichen Interessen, Berufs- und Lebenserfahrungen widerspiegelt.

 

Zahlen, Daten, Fakten – alles, was du wissen musst… 

Als vielseitig interessierte Person (Scannerin) und Autodidaktin habe ich bei weitem nicht für alles, was ich in meinem Leben gelernt habe ein Zertifikat und ich kann mich auch nicht an alles explizit erinnern. – Hier ist dennoch eine Übersicht meiner relevanten Ausbildungen und Fortbildungen. 

seit 2020 … Kreativtrainerin (MGT-Institut) in Ausbildung

2020 … Sympatexter Academy, Algorithmus #2 der Neurographik – Neurokomposition 

2019 … Neurographik Spezialistin beim Institut für Kreativitätspsychologie / Sprecherin auf der 2. Neurographik Online Konferenz, Algorithmus #7 der Neurographik – Neurokontakt, Neurokommunikation bei Erika Hörner, „Du selbst wer sonst“-Neurographik Kurs & Mastermind bei Doris Bürgel

2019 … Rebranding zu „Sonja Schnatzer – Potenzialentfalterin“ 

2018 / 19 Sigrun’s Online MBA – SOMBA – Online Business Programm

seit 2017 … FasterEFT / Eutaptics in Ausbildung

2016 … Online Video Kurse auf Skillshare 

2016 … Unternehmensgründungsprogramm des AMS, Ausweitung meiner Selbständigkeit „Träume sind Bäume – Erfolgsteam für Frauen mit Visionen

2016 … Ausbildung zur Erfolgsteamleiterin nach Barbara Sher, Start und Leitung einiger Erfolgsteams

seit 2014 (teil)selbständig mit diversen Versuchen zu Affiliate Marketing, Nischenseiten, Amazon FBA, etc. – letztendlich war mir das alles zu „herzfrei“

2010 … Ausbildung als Baby-Trageberaterin und entsprechende selbständige Tätigkeit, GfK – Gewaltfreie Kommunikation, Beschäftigung mit Freilernen, Beziehung statt Erziehung, Jesper Juul, …

2009 … Ausbildung zur Wirtschaftstrainerin und Berufs- und Karriereplanungstrainerin ATI-Ansorge Wien und Geburt meiner ersten Tochter

2004 – Mehrmonatiger Auslandsaufenthalt in Spanien (Andalusien), anschließend Spanischzertifikat DELE Intermedio

2003-2009 Co-Autorin und Koordinatorin des „Handbuch zur Gästezimmervermietung“ das in drei ausverkauften Auflagen im renomierten LexisNexis Verlag erschien.

2003 … Berufsbegleitendes Kolleg der HTL für EDV und Organisation, Ingenieurstitel.

1999 … Matura an der HBLA für wirtschaftliche Berufe (Fremdsprachen und Wirtschaft)

Kleiner Fakt am Rande zum Thema Onlinekurse / Online Business:

Schon 2003, als die Mehrheit der Menschen noch nicht einmal wusste, dass es Online Kurse gibt, nahm ich  an meinen ersten beiden Onlinekursen teil: „Was will ich?“ von Ralph Senftleben und an einem tollen Suchmaschinenoptimierungs Onlinekurs. Das war noch witzig damals: hauptsächlich mit Arbeitsblättern und Austausch in einem eigenen Forum.

Seitdem habe ich mit unzähligen Online Kursen, Online Coachings weitergebildet. – Meine Rettung als Scanner-Persönlichkeit und an zu Hause gebundene Mutter! 

Meine berufliche Entwicklung und die Auswirkungen für meine Kundinnen

 

 Meine Berufslaufbahn begann als Buchhalterin, ging weiter als Controllerin mit EDV-Schwerpunkt zur IT-Fachangestellten eines extrem vielseitigen Unternehmers, für den ich meine ersten Webseiten erstellte und schon im Jahr 2003 in Kontakt mit Suchmaschinenoptimierung kam. Eine seiner Webseite – das Apartment Service Wien brachte ich damals auf Platz 1 in den Suchmaschinen.

Später ging ich nach München, wo ich zuerst als Datenbank und Website-Spezialistin und später Geschäftsführerin ein Bio-Startup mit Lieferservice mit aufbaute.

Nach einer Auszeit am Jakobsweg mit dem Fahrrad und  Straßenexerzitien in Berlin kehrte ich nach Wien zurück, wo ich als Administrationskraft bei der Caritas, die Klientinnendaten in Schuss hielt und zur Vereinfachung der Administration die Einführung eines Klientinnenverwaltungssystems leitete. Ich machte die Trainerausbildung und ich bekam meine erste Tochter und kehrte parallel für ein paar Stunden pro Woche zu dem extrem vielseitigen Einzelunternehmer zurück. Zu dem Zeitpunkt lernte ich auch zum ersten Mal mehr über Online Marketing, Kundenavatare und ihre Pain Points.

Nach der Hausgeburt meiner Tochter und er windelfreien, beziehungsorientierten „Attachment Parenting“ Baby- und Kleinkindzeit gab es für mich kein zurück in einen „regulären“ Angestelltenjob. – Einerseits war (gottseidank) mein Dienstvertrag ausgelaufen, andererseits konnte ich es mir einfach nicht vorstellen, obwohl meine ehemaligen Arbeitgeber mehr als einmal anfragten, ob ich denn nun so weit sei zurückzukehren, sie bräuchten Unterstützung.

Nach meiner Phase als Babytrageberaterin begann meine Suche nach dem für mich passenden Online Business, die sich in den oben genannten Ausbildungen und Kursen widerspiegelt.

Erst durch SOMBA, gepaart mit der Arbeit an meinen mentalen Blockaden konnte ich meine wahre Berufung als Potenzialentfalterin erkennen und vor allem auch leben.

Gerade diese Vielseitigkeit und meine Angewohnheit, mir schnell einen Überblick zu verschaffen, gepaart mit meiner Fähigkeit Blockaden zu erkennen und zu lösen, ist es, was meine Kundinnen extrem an mir schätzen.

Du bist extrem kompetent und sehr lösungsorientiert. Ich fühl mich bei dir mega gut aufgehoben und ich weiß, wie sehr du dich ins Zeug legst. Du nimmst einen an der Hand und du bist immer da! – Für dich gibt es nur Lösungen, keine Probleme. 

Das finde ich mega schön. Du hast so breit gestreutes Wissen und Erfahrungen. Das ist dein riesen vorteil. Du kannst viele verschiedene Dinge zusammenpacken als ein Ganzes. Zum Beispiel Webseiten, Neurografik und Meridianklopfen. 

Tanja

HerzBauchWerk

Liebe Sonja! Ich bewundere deine Energie und frage mich gerade, wie du das neben drei Kindern alles schaffst! Du bist einer der vielseitigsten Menschen die ich kenne, und diese Vielseitigkeit, deine Neugier, Mut und Offenheit mag ich besonders. Durch deine Erfolgsteams/Masterminds konnte ich nicht nur meine Ziele besser umsetzen, vor allem hat sich auch meine Weltsicht ein großes Stück zum Positiven verändert. Danke dafür 😘 😘 😘

Veronika

Ich sehe deine grösste Stärke darin, Halt und Orientierung zu geben und Ordnung ins Chaos zu bringen. Das machst du trotzdem individuell und freiheitsliebend und gemeinschaftsbildend.

Franziska

Ein paar spannende Fakten über mich

Ich liebe Fremdsprachen

Es fällt mir relativ leicht, Fremdsprachen zu lernen. Ich spreche außer Deutsch, noch Englisch und Spanisch flüssig, Französisch und etwas Ungarisch und als ich noch keine Kinder hatte, konnte es schon passieren, dass ich für einen Urlaub schnell mal einen kleinen Sprachführer auswendig lernte (z.B. Serbisch für unsere Hochzeitsreise nach Montenegro, Türkisch für unseren mehrwöchigen Aufenthalt in der Türkei).

Ich habe mir immer vorgestellt, dass ich einmal einen Mann mit einer anderen Muttersprache heiraten und meine Kinder zweisprachig aufziehen würde und ich hatte dabei an englisch oder spanisch gedacht. Geworden ist es dann ein gebürtiger deutscher mit ungarischer Mutter, der seine Muttersprache Ungarisch aber nicht wirklich spricht und meine Kinder sind ziemlich Fremdsprachen-resistent.

 

Mein Traum vom Freilernen und Reisen

Ich bin fasziniert von den diversen Reisefamilien, die mit ihren Kindern dauerhaft durch die Welt reisen und diese unterwegs selbst unterrichten bzw. frei lernen lassen. 2017/18 erfüllten wir uns diesen Traum, als unsere älteste Tochter in der 3. Klasse war und reisten gemeinsam mit unseren Kindern für  3,5 Monate durch USA und Mexiko, inkl. eines Workaway Aufenthalts als Familie in Playa del Carmen / Yucatan. Während dieser Zeit lernte meine Tochter anhand der Unterlagen der Schule selbständig, wir machen in den USA einen Haufen „Junior Ranger“ Abzeichen und sie begann endlich mit Freude zu lesen, was vorher mit dem Druck der Schule nicht möglich war.

Und: Ich will mehr! Südamerika steht auf meiner Wunschliste, am besten bevor meine Jüngste auch noch in die Schule kommt.

PS: Auswirkung von Corona: Ab Herbst 2020 ist meine mittlere Tochter Freilernerin.

 

Mut ist immer eine Frage der Sichtweise

Vor der Geburt meiner ersten Tochter befasste ich mich viel mit selbstbestimmter, natürlicher Geburt und hatte am Ende sehr konkrete Vorstellungen, was ich will und was ich nicht will.

Schritt für Schritt entfernte ich mich von dem – davor für mich selbstverständlichen – Gedanken, meine Tochter im Spital auf die Welt zu bringen. Ein wichtiger Beitrag zu dem Schritt war übrigens das Wissen, dass eine Freundin ihr erstes Kind ebenfalls zu Hause geboren hatte. – Wenn sie das kann, kann ich das auch war der Gedanke.

Letztendlich wurden alle meine Kinder zu Hause geboren, von Mal zu Mal selbständiger und selbstbestimmter. – Beim letzten schaffte es nicht einmal die Hebamme rechtzeitig  zur Geburt. 😉

Meine Social Media Kanäle in aller Kürze

Du findest mich auch auf Facebook, Instagram und Pinterest :

Kreativität mal(t) Klarheit

Newsletter für kreative online Unternehmerinnen ihre Herzensprojekte mit Klarheit umsetzen wollen

Inspirationen, Neurographik, Lustiges, Trauriges, Erfolge und Misserfolge – ein Newsletter, wie ihn das Leben schrieb und der dich für dein Leben und Arbeiten bewegt und ins Tun bringt. Ich versende den Newsletter mindestens 2x pro Monat.

Glück besteht für mich darin, selbst über mein Leben und meine Zeit zu bestimmen und mit Begeisterung meine Ziele zu verfolgen